Nährstoffmangel

Herzrasen – was ist zu tun?

Unser Herz schlägt 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. Wenn es seine Arbeit gut macht, bemerken wir es gar nicht. In manchen Situationen fühlen wir unseren Herzschlag aber sehr bewusst – etwa unter starker körperlicher Anstrengung, Nervosität oder Aufregung. In solchen Situationen wissen wir, warum unser Herz schneller oder stärker schlägt. Beim Herzrasen ist das anders. Eine plötzliche, unerklärliche Steigerung des Pulses ist zuerst einmal sehr unangenehm. Das Gefühl, dass etwas nicht richtig ist, verdrängt alle momentanen Gedanken und Vorhaben.